Grusel-Tour: Tatorte und Kriminalgeschichte

Immer wieder macht Frankfurt als „Hauptstadt der Kriminalität“ von sich reden. Aber wie kommt es eigentlich dazu? Und wie sah es in früheren Jahrhunderten in punkto Verbrechen in der stets besonders lebendigen Handels- und Messestadt aus? Ich führe Sie an die Originalschauplätze berühmter Kriminalfälle, erzähle anschaulich, was geschah, wie man die Übeltäter:innen drangekriegt hat – und was danach mit ihnen passierte. Besonders die Rechtsprechung des Mittelalters hat einige dunkle, gruselige Kapitel zu bieten: Sie erfahren vom Beruf des Scharfrichters, wo die Richtplätze in der Stadt waren – und welche Hinrichtungen zu den schaurigsten der Stadtgeschichte gehören. Ein eindrucksvoller, packender Rundgang, der nichts für schwache Nerven ist.

2 Stunden